Das Sonnenkind-Prinzip

Jeder Mensch trägt ein Sonnenkind in sich. Es ist unsere verspielte, fröhliche und unbeschwerte Kraft. Diese wird viel zu oft durch einen tristen Alltag, unsinnige Regeln, scheinbare Vernunft oder gar psychische Verletzungen und Traumata aus der Kindheit verdrängt.

 

Julia Tomuschat möchte diesen positiven Anteil des „inneren Kindes“ in uns wiederentdecken und stärken, denn er ist der Schlüssel zu Heilung und Glück. Indem sie das Sonnenkind in unseren Fokus rückt, widersetzt sie sich dem Trend in der Psychologie, der verstärkt die Aufarbeitung der Schattenseite des inneren Kindes und ihrer Bedeutung für das erwachsene Selbst in den Vordergrund rückt.

 

Die Re-Integration des Sonnenkindes in unsere Persönlichkeit bedeutet zunächst einmal, einfach Spaß zu haben und sich auf die Reise nach schönen Erinnerungen, sonnigen Momenten zu begeben. Wer dem eigenen Sonnenkind Aufmerksamkeit schenkt, beugt Burnout, Krankheit und Depressionen vor. Vernachlässigen wir unser Sonnenkind, befriedigen wir unser Bedürfnis nach kribbelnder Lebensfreude auf Umwegen, indem wir beispielsweise zu Genuss- und Suchtmitteln greifen. Integrieren wir aber das Sonnenkind in unseren Alltag, vermeiden wir die Flucht ins Frustshoppen oder –Essen.

 

Julia Tomuschat geht es darum, das Fröhlich-Kindliche in uns wahrzunehmen, es zu beheimaten, es durchaus auch auszuleben, ohne dem Kindlichen unreflektiert zu verfallen.

Buch bei Amazon bestellen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Tomuschat